Leistungsspektrum

ZIMMERMANN | SMOK Rechtsanwälte werden in allen Belangen des Wirtschaftsstrafrechts und Steuerstrafrechts für Sie tätig.

Individualverteidigung

Im Zentrum eines jeden strafrechtlichen Vorwurfs steht immer die individuelle Verantwortung von Einzelpersonen. Die mit einem strafrechtlichen Ermittlungsverfahren verbundenen individuellen Belastungen sind für den Betroffenen weitreichend. Neben den unmittelbaren strafprozessualen Zwangsmaßnahmen (z.B. Durchsuchung, Beschlagnahme, Untersuchungshaft) und den drohenden strafrechtlichen Folgen strahlen Ermittlungsverfahren auch mittelbar u.a. auf das Arbeitsverhältnis aus.


ZIMMERMANN | SMOK Rechtsanwälte setzen sich für ihre Mandanten gegenüber den Ermittlungsbehörden engagiert mit dem Ziel eines zügigen Verfahrensabschlusses ein. Für den Fall der Fälle verfügen ZIMMERMANN | SMOK Rechtsanwälte zudem über umfassende forensische Erfahrung und verteidigen ihre Mandanten auch in der Hauptverhandlung vor Gericht.

Unternehmensverteidigung

Im Zusammenhang mit strafrechtlichen Vorwürfen gegen Geschäftsführer und Angestellte sind auch Unternehmen regelmäßig von den Auswirkungen von Ermittlungsverfahren betroffen. Bei Durchsuchungen von Geschäftsräumen durch Staatsanwaltschaft, Polizei, Steuerfahndung oder Hauptzollamt werden regelmäßig Geschäftsunterlagen und elektronische Daten oder ganze Server beschlagnahmt, was empfindliche Störungen des Geschäftsablaufs nach sich zieht.


Auch wenn das deutsche Recht streng genommen ein Unternehmensstrafrecht nicht kennt, drohen einem Unternehmen bei Rechtsverstößen gleichwohl Risiken durch die Verhängung von Bußgeldern, durch die Abschöpfung widerrechtlich erlangter Vorteile oder durch Eintragungen in Gewerbe- oder Korruptionsregistern.


ZIMMERMANN | SMOK Rechtsanwälte setzen sich für die Interessen von Unternehmen und Mitarbeitern in strafrechtlichen Ermittlungsverfahren ein, begleiten bei Durchsuchungen und Vernehmungen, unterstützen bei der Rechtswahrnehmung gegenüber den Strafverfolgungsbehörden und verteidigen Unternehmen gegen die erhobenen Vorwürfe.

Criminal Compliance

Aus dem gesellschaftsrechtlichen Legalitätsprinzip folgt die Pflicht der Geschäftsführung, sich bei der Ausführung des Amtes rechtstreu zu verhalten. Dabei ist sicherzustellen, dass auch das Unternehmen den gesetzlichen Pflichten nachkommt und interne Richtlinien beachtet werden. Aus diesem Compliance-Gedanken resultieren für Geschäftsleitung sowie Rechts- und Complianceabteilungen weitreichende Aufsichts- und Organisationspflichten, deren Verletzung strafrechtlich  und als Ordnungswidrigkeit geahndet werden kann.

ZIMMERMANN | SMOK Rechtsanwälte bieten strafrechtliche Präventivberatung an, um bestehende Risiken zu identifizieren und für die Zukunft zu minimieren. Es bestehen zudem langjährige Erfahrungen bei der Unterstützung von internen Untersuchungen.